Schnelle Bewegung

Gewindetrieb

Schnellere Linearbewegungen bei geringerer Antriebsleistung ermöglichen die gerollten Kugelgewindetriebe der Baureihen KGT 1616-P8 und KGT 3260-P10 mit erhöhter Steigung, die der Gewindetechnikspezialist Neff aus dem württembergischen Weil im Schönbuch vorgestellt hat.

22. August 2014

Die zwei- bzw. sechsgängigen Kugelgewindetriebe mit Zylinder und Flanschmutter besitzen Nenndurchmesser von 16 bzw. 32 Millimeter und Steigungen von 16 und 60 Millimeter. Stirnseitige Umlenkdeckel gewährleisten eine geräuscharme Umlenkung der Kugeln. Das Axialspiel beträgt standardmäßig maximal 0,08 Millimeter. Die Anschlussmaße der Muttern entsprechen denen der DIN 69051 des gleichen Nenndurchmessers. Optional können die Muttern auch in anderen Außenabmessungen und Formen geliefert werden. Auf Wunsch liefert der Hersteller die Maschinenelemente in verschiedenen Kombinationen auch fertig montiert als spielfreie Einheiten.

www.neff-gewindetriebe.de

Erschienen in Ausgabe: 06/2014