Schneller ins Rollen

Hiwin hat seine Logistik optimiert und damit die Lieferzeiten für seine patentierten Kreuzrollenlager der Baureihe CRB auf sieben Wochen halbiert. Die mehrfach prämierten Maschinenelemente kommen vor allem in Robotern, Rundtischen oder Werkzeugmaschinen und anderen Automationssystemen zum Einsatz.

14. Juli 2015

Durch die kreuzweise Anordnung der Rollen in einem Winkel von 90 Grad können die Lager axiale Kräfte aus beiden Richtungen ebenso aufnehmen wie radiale Kräfte, Kippmomentbelastungen und beliebige Lastkombinationen. Weitere Vorteile im Vergleich zu Schrägkugellagern sind die platzsparende Bauweise sowie die höhere Steifigkeit. Optimierte, besonders dünne Distanzstücke zwischen den Rollen gewährleisten hohe Tragfähigkeit und minimale Reibungsverluste bei geringem Bauraum. Fünf verschiedene Ausführungen sowie die optionale Ausrüstung mit einer individuellen Oberflächenbehandlung oder mit geteilten Außen- und Innenringen eröffnen zahlreiche Einsatzmöglichkeiten.