Schotten dicht

Erweitertes Dienstleistungsprogramm von Lohmeier

29. Juli 2009

Als Teil seines erweiterten Dienstleistungsangebots übernimmt Lohmeier auf Wunsch auch das Dichtungsschäumen flacher Verkleidungsteile. Kunden verringern so ihren Montageaufwand und ersparen sich das Bevorraten unterschiedlicher manuell anzubringender Dichtungen. Für temperaturresistenten Rundumschutz gegen Feuchtigkeit und aggressive Medien wird eine aufgeschäumte Zweikomponentendichtung automatisch endlos aufgebracht. Das Entfallen der für Streifendichtungen typischen Stoßkanten bewirkt langfristige Dichtigkeit. Verschiedene Dichtungsgeometrien werden entsprechend an-wendungsspezifischen Anforderungen umgesetzt. Das selbsthaftende UL-approbierte Polyurethan-Dichtungsmaterial Fermapor K31 bildet eine geschlossene Außenhaut und bietet langjährige hohe Rückstellfähigkeit ohne Qualitätsverlust bei Temperaturen zwischen -40 und +80 °C. Die durchschnittliche Härte entspricht etwa 40 bis 45 Shore. Resistenzen gegen spezielle Chemikalien und Öle werden vom Hersteller auf Anfrage belegt.

Die flexible Schäumanlage besteht aus je einem Handling- und Schäumroboter auf zwei Schrägtischen sowie einer Wendevorrichtung und arbeitet vollautomatisch. Die Roboterschäumanlage wird mit flachen, abgekanteten und beschichteten Blechen ohne Ausbrüche beschickt. Im Automatikbetrieb können Teile mit Mindestmaßen von 200 x 300 mm und Höchstmaßen von 1.000 x 2.200 mm und bis zu 40 kg Masse bearbeitet werden; kleine Chargen bearbeitet der Schäumroboter am manuellen Drehtisch mit beidseitigen Aufnahmepositionen. Sowohl im voll- als auch im halbautomatischen Betrieb wird durch die Vermischung der Komponenten direkt vor der Dosierung des Dichtungsschaums gleichbleibend hohe Qualität und hohe Reproduzierbarkeit erreicht.