Schrauben richtig bewerten

Zusatzmodul von CADFEM zur Bewertung von Schraubverbindungen unter Ansys erhältlich

08. Februar 2015

Das Erweiterungsmodul "Bolt Assessment inside Ansys" von CADFEM soll es für Berechnungsingenieure erleichtern, Schraubverbindungen nach VDI 2230 zu bewerten. Solche normgerechten Bewertungen können die Benutzer auch bei sehr vielen Schrauben in komplexen Baugruppen vornehmen. Für die einzelnen Schraubverbindungen schlägt die Software Normwerte vor. Durch die grafische Darstellung von Berechnungsergebnissen lassen sich problematische Schraubenverbindungen sofort erkennen.

Die Bewertung erfolgt mithilfe eines automatisierten Nennspannungsnachweises, in dem alle relevanten Kenngrößen und Schnittkräfte aus dem FE-Modell ermittelt und an die Software Kisssoft übergeben werden. Im Anschluss erfolgt die Darstellung der Ergebnisse in der Ansys Workbench. Zudem stehen die Resultate als Bericht zur Verfügung.

Die Schrauben werden dabei direkt aus dem CAD-Modell als Volumenkörper ins FE-Modell übernommen. Für jede Schraube kann der Benutzer die Vorspannungen und die für den Nachweis erforderlichen Kenngrößen über eine Eingabemaske definieren. Wenn möglich, werden dem Benutzer dabei Standardwerte aus einer Bibliothek vorgegeben. Das so definierte FE-Modell soll alle notwendigen Steifigkeiten enthalten, um die Schraubenverbindungen präzise zu bewerten.