Schulung Bildverarbeitungsseminar bei Polytec

Grundlagen, Applikationen und Lösungen für die Praxis

21. Februar 2007

Die Polytec GmbH aus Waldbronn bietet auch in diesem Jahr ihre erfolgreichen Bildverarbeitungsschulungen an. Den Teilnehmern wird in diesen Schulungen praxisorientiertes Grundwissen vermittelt, welches den Anwender und Interessenten in die Lage versetzt, die Realisierungsmöglichkeiten von Prüfaufgaben einzuschätzen und Lösungen selbst umzusetzen. Dazu wird in den Schulungen die gesamte Bildverarbeitungskette von der angepassten Beleuchtung über die Auswahl der Optik bis zur Kameratechnik vorgestellt. Zusätzlich wird die Bedienung der Auswertesysteme mit einer interaktiv bedienbaren Systemsoftware zur Erstellung eines für die Applikation angepassten Prüfprogramms erarbeitet. Die Teilnehmer erhalten zudem Einblicke in die Bereiche Lichtmesstechnik, NIR-Kameras und Hochgeschwindigkeitskameras. Diese Themen sind heute noch Randbereiche der klassischen Bildverarbeitung, werden aber eine zunehmende Rolle bei der Realisierung zukünftiger Bildverarbeitungsaufgaben spielen. So wird beispielsweise im Themengebiet ‚NIR-Kameras’ aufgezeigt, in welchen unterschiedlichen Bereichen diese Kameras zum Einsatz kommen. Eine NIR-Kamera kann z.B. Füllstände bei undurchsichtigen Behältern sehen, die für das menschliche Auge oder für „normale“ - im sichtbaren Bereich arbeitenden - Bildverarbeitungskameras nicht möglich sind.

Die Schulungen wenden sich an Alle, die bei der Realisierung von Automatisierungsprojekten auch Bildverarbeitungskomponenten einsetzen möchten.

Die Schulungen finden an folgenden Terminen statt: 14./15. März 2007, 25./26. September 2007, 5./6. Dezember 2007.