Schulung ist alles

Spezial Motion, drives and Automation

Planetengetriebe – Das neue Serviceangebot im Bereich Planetengetriebe von IMS Gear reicht von Workshops bis zu Laboruntersuchungen. Der Anwender lernt Perspektiven kennen, die die modulare Welt der Planetengetriebe eröffnen und näher bringen.

30. März 2015

Noch leiser, noch energieeffizienter, noch kostengünstiger – die Anforderungen an Antriebstechnik steigen rasant. Darum kommt es auf das Verständnis von Kunden und Entwicklungspartnern an, um gemeinsam alle Verbesserungspotenziale zu heben.

An dieser Stelle setzt das neue Angebot von IMS Gear an. Mit plg.services möchte der Spezialist für Zahnrad- und Getriebetechnik seine Produkte und sein technisches Know-how im Bereich der Planetengetriebe (PLG) durch intensive Schulungen in kleinen Gruppen praxisnah vermitteln und gemeinsam mit seinen Partnern die für den jeweiligen Anwendungsbereich besten Antriebslösungen entwickeln.

Dreh- und Angelpunkt dieser Schulungen ist das modulare Baukastensystem für Planetengetriebe, mit dem IMS Gear bereits seit den 70er-Jahren im Markt ist und das seither beständig weiterentwickelt wird. In einem technischen Verkaufstraining lernen Vertriebsmitarbeiter und Konstrukteure diesen Baukasten mit mehr als 10.000 Optionen kennen. Dies reicht im Detail von der Gestaltung der Motoranbindung über die passende Getriebekonfiguration bis zur richtig dimensionierten Abtriebseite.

In Theorie und Praxis erfahren die Teilnehmer, wie individuell, wirtschaftlich und schnell Antriebslösungen aus dem modularen PLG-Baukasten sein können. IMS Gear vermittelt auch, wann ein Standardgetriebe ausreicht und wo eine individuelle Sonderentwicklung notwendig ist. In einer Konfigurationsschulung für Planetengetriebe können fortgeschrittene Vertriebler und Konstrukteure ihr Wissen vertiefen.

Ein weiteres Seminar bringt Entwicklern und Konstrukteuren näher, wo sich Geräuschquellen befinden können und wie sie diese gezielt beeinflussen. Sie erfahren Wesentliches über Geräusche, deren Messung und Analyse und wie man sie gezielt verändern oder dämpfen kann. Ferner auf dem Programm steht die fehlerfreie Montage von Motorritzeln. Wer als Motorenbauer seine Motor-/Getriebeeinheit selber montieren möchte, bekommt in diesem Workshop Schritt für Schritt die richtige Vorgehensweise erklärt und erhält Tipps und Tricks.

Montagepersonal, Mitarbeiter aus der Qualitätssicherung oder dem Service lernen in der Montageschulung Planetengetriebe, wie sie eine sichere und fehlerfreie Funktion von Motoren und Getrieben nach der Montage sicherstellen. Alle Schulungen bietet IMS Gear als Tagesseminar in seinen eigenen Räumlichkeiten an oder als Inhouse-Schulung beim jeweiligen Unternehmen.

Auch Untersuchungen in ihrem eigenen Labor bietet IMS Gear an. Ein Aspekt ist Messung der Leistungskennwerte von Antriebseinheiten im Betriebspunkt, bei Blockfahrten oder auch unter Klimabedingungen, ein anderer die Analyse im Geräuschlabor, mit der sich genau bestimmen lässt, welches Teil eines Antriebes welche Frequenzen verursacht. Für direktverzahnte Motorwellen gibt es ein Servicepaket, das Prozessdaten liefert sowie Fräser für kundenspezifische Motorwellenverzahnungen.

PLG.Services

Schulungen/Training

- Technisches Verkaufstraining Planetengetriebe

- Konfigurationsschulung Planetengetriebe

- Geräuschquellen

- Montageschulung

- Richtige Montage von Motorritzeln

Laboruntersuchungen

- Kennlinien- und Geräuschmessung

- Direktverzahnte Motorwelle

Erschienen in Ausgabe: 02/2015