Schunk gründet Ländergesellschaft Japan

Übernahme

Im Januar 2009 wurde der japanische Automationsspezialist Takano Bearing Co. Ltd. in die Schunk Intec K.K. mit Sitz in Tokio überführt.

04. November 2009

Damit verstärkt der Lauffener Spann- und Greiftechnikspezialist seine Präsenz in einem Land, das in den Bereichen Maschinenbau, Automobilindustrie und Robotik weltweit einen erstklassigen Ruf genießt.

Mit dem Schritt verschafft sich Schunk den direkten Marktzugang zu einer starken Marktwirtschaft und verstärkt sein Engagement sowie die Servicemöglichkeiten in Asien. Denn das japanische Team, das aus 25 Mitarbeitern besteht, bietet mit Kompetenzen in Entwicklung, Konstruktion, CAD, Mechanik, Elektrotechnik und Steuerungen zusätzlich zur Beratung zahlreiche Serviceleistungen an. Der neue Standort in Japan ist eine der 23 Schunk-Tochtergesellschaften rund um den Globus.