Schutz fürs Relais

Lastüberwachung

Eine kostengünstige Lösung zum Schutz der Arbeits- und Hilfskontakte von Sicherheitsrelais und Schaltgeräten in DC 12- oder 24-Volt-Kreisen bietet die 5-ALastüberwachung LOCC-Box-SC von Lütze aus Weinstadt.

18. März 2015

Mit dem Gerät lassen sich der Strombereich von 1 bis 5 Ampere sowie die Charakteristik (flink, mittel oder träge) an die Grenzwerte des Sicherheitsrelais anpassen, sodass selbst bei langen Kabelstrecken ein sicheres Auslösen sichergestellt ist. Das Gerät kann jedem Sicherheitsrelais vorgeschaltet werden, bei dem eine Schmelzsicherung T6, 3A (I2T < 51A) vorgeschrieben ist. Die Auslösezeit im Kurzschlussfall ist kürzer als drei Millisekunden. Der geringe Verkabelungsaufwand sowie die einkanalige Ausführung ermöglichen einen platzsparenden Systemaufbau auf der Hutschiene.

Hannovermesse: Halle 9, Stand D54

Erschienen in Ausgabe: 02/2015