Schwerlastrollen bis 10 t Tragkraft

Torwegge ergänzt umfangreiches Rollenangebot.

19. März 2008

Torwegge ergänzt sein umfangreiches Rollenangebot um zwei Baureihen für Schwerlast-Anwendungen. Neu im Katalog sind zum einen die Polyamid- Schwerlast-Rollen in den Gehäusebauformen LPSX bzw. BPSX mit einer Tragfähigkeit bis 5.000 kg. Das hochverdichtete Polyamid sorgt hier für geringen Reibwiderstand. Die Rollen laufen auf glattem Boden sehr leicht. Sie sind chemisch beständig sowie stoß-, schlag- und korrosionsfest. Wenn noch schwerere Lasten zu bewegen sind, kommen Kunststoffrollen nicht mehr in Frage. Für diese Anwendungen bietet Torwegge Ganzstahl- Schwerlastrollen, die für Tragkräfte auch über 10.000 kg entwickelt und nun ebenfalls ins Lagerprogramm aufgenommen wurden. Die Lenk- und Bockgehäuse bei den neuen Baureihen bestehen aus einer robusten, schweren Stahlschweißkonstruktion mit Schmiernippel und eingeschweißtem, sehr stabilem und verschraubtem Mittelbolzen. Die Räder, die je nach gewünschter Tragfähigkeit Durchmesser bis 250 mm aufweisen, werden aus Ganzstahl oder Gußpolyamid gefertigt. Ein hochwertiges Kugellager mit extrem hohen Tragfähigkeiten schafft die Voraussetzung für dauerhaft leichten Lauf. Die Schwerlastrollen sind in verschiedenen Rollendurchmessern und Tragkraftklassen verfügbar. Da sie ins Torwegge-Lagerprogramm aufgenommen wurden, sind sie mit 80%iger Wahrscheinlichkeit innerhalb von 24 Stunden lieferbar.