Schwung und Dynamik sicher handhaben

Auf der SPS IPC Drives stellt Bernstein einen neuen Sicherheits-Verriegelungsschalter mit Zuhaltung SLC (Safety Lock) vor. Er soll bewirken, dass Schutzgitter und ähnliches geschlossen bleiben, solange ein gefährlicher Zustand besteht.

19. September 2018
Den Sicherheits-Verriegelungsschalter mit Zuhaltung SLC (Safety Lock), stellt Bernstein auf der SPS 2018 in Nürnberg vor.
Bild 1: Schwung und Dynamik sicher handhaben (Den Sicherheits-Verriegelungsschalter mit Zuhaltung SLC (Safety Lock), stellt Bernstein auf der SPS 2018 in Nürnberg vor. )

Maschinenbereiche, die nach dem Stopp nachlaufen, sind oft Bestandteil automatisierter Fertigungsprozesse. Denkt man beispielsweise an nachlaufende Sägeblätter, ist es erforderlich, dass dem Maschinenbediener mit Hilfe einer Schutzvorrichtung der Zugriff so lange verwehrt bleibt, bis die gefahrbringende Bewegung vollständig still steht. Der neue SLC soll bewirken, dass Schutzgitter und ähnliches geschlossen bleiben, solange ein gefährlicher Zustand besteht.

Für Wartungsarbeiten an der Maschine kann die Hilfsentriegelung der Zuhaltung mit einem Inbusschlüssel oder Kreuzschraubendreher gelöst werden. Zusätzlich sind eine Notentsperrung (sofortiges Öffnen des SLC von außen) und eine Fluchtentriegelung (sofortiges Öffnen von innen) montiert.

Schlagworte