Sensoren und Messumformer aus einer Hand

Auf der SENSOR+TEST 2013 in Halle 12, Stand Nr. 12-139 vom 14. – 16. Mai in Nürnberg präsentiert sich E+E Elektronik als Partner für die Messung von relativer Feuchte, Ölfeuchte, Taupunkt, Luftgeschwindigkeit, CO2, Durchfluss und Temperatur.

05. Mai 2013

Kalibrierter SMD Feuchtesensor: Der Feuchte und Temperatursensor HCT01 vereint Dünnschicht-Sensortechnologie mit standardisierter SMD Montage. Die vorliegende Qualifikation des Elementes in Anlehnung an die ISO/TS16949 Norm unterstreicht die Qualität des Sensors. Der vorjustierte kapazitive Feuchtesensor macht eine Feuchtejustage überflüssig. Die optionale Temperaturmessung erfolgt mittels Dünnschichtelement - ein Muss für eine exakte Taupunktbestimmung. Die spezielle Schutzbeschichtung der aktiven Sensoroberfläche macht das Element unempfindlich gegen Verschmutzung. Das kapazitive Sensorsignal kann in eine bestehende µP Auswertung integriert werden und ermöglicht dadurch eine weitestgehende Unabhängigkeit in der Lieferantenauswahl.

CO2 Sensor für OEM Anwendungen: Das CO2 Sensormodul EE891 wurde speziell für die Fertigung in großen Stückzahlen und für OEM Anwendungen entwickelt. Der verwendete CO2 Sensor basiert auf der Infrarot Technologie (NDIR). Durch das patentierte E+E Autokalibrationverfahren ist der Sensor wartungsfrei. Alterungseffekte werden dadurch kompensiert und eine Langzeitstabilität ist gewährleistet. Eine digitale Schnittstelle und die kleine Bauform ermöglichen eine sehr einfache Integration in Geräte, z.B. für die kontrollierte Wohnraumlüftung oder Datenlogger.

Neuer O2 Sensor:Der Sauerstoffgehalt spielt in vielen Anwendungen eine entscheidende Rolle. Der von E+E Elektronik entwickelte O2-Sensor arbeitet nach dem amperometrischen Messprinzip. Mit einem Messbereich für die Sauerstoffkonzentration von 0 bis 100 Prozent eignet er sich für viele Anwendungen. Die kompakte Bauform mit integrierter Heizer-Struktur, eine lineare Grenzstromkennlinie und Ansprechzeiten im Sekundenbereich sind weitere Merkmale des E+E Sauerstoff Sensors. Der Serienstart für Anfang 2014 geplant.

Neuer Strömungssensor:Der neue VTQ Strömungssensor ist ein einfaches, assembilierbares Störungssensorelement mit geringer Schmutzempfindlichkeit, guter Reproduzierbarkeit der Sensorcharakteristik und einem weiteren Messbereich und basiert auf dem Heißfilm-Anemometer-Prinzip. Das Element eignet sich sowohl für Messungen im Niedrigströmungsbereich von 0 – 2 m/sec, aber auch für Applikation in der Klimatechnik für Messungen bis 20 m/sec. Die schnelle Ansprechzeit, eine geringe Winkelabhängigkeit und die kompakte Bauform sind weitere Highlights des neuen Sensorelements. Geplant ist die Markteinführung Ende 2013.

Messumformer für industrielle Anwendungen: Das Angebot an Industrietransmittern wurde kürzlich mit dem EE300Ex um einen neuen, eigensicheren Feuchte/ Temperatur Messumformer erweitert. Das Gerät erfüllt die ATEX Richtlinien für eigensichere Betriebsmittel und kann direkt in explosionsgefährdeter Umgebung der Zone 0 / 20 montiert werden. Der Feuchtesensor garantiert exakte, langzeitstabile Messungen bis 180 Grad Celsius und 300 bar Druck. Durch sein leicht zu reinigendes Edelstahlgehäuse eignet sich der EE300Ex für den Einsatz in der Pharma- und Chemieindustrie.

Einen Schwerpunkt setzt das Unternehmen auch im Bereich der Druckluftüberwachung. Die Thermischen Durchflussmesser erfassen unabhängig von Druck und Temperatur den Massenstrom von Druckluft und Industriegasen. Unterschiedliche Ausführungen (EE771, EE772, EE776) erlauben den Einsatz für Rohrdurchmesser von DN15 bis DN300 und einem Betriebsdruck von bis zu 40 bar. Die einfache und schnelle Montage - mit Wechselarmatur ganz ohne Strömungsunterbrechung - ermöglicht den Einbau auch in bestehende Anlagen. In ein und dieselbe Messarmatur kann auch gleich ein Taupunktsensor mit eingebaut werden.

Feuchte in Öl Messumformer ermöglichen die exakte Bestimmung und eine permanente Online-Überwachung des Wassergehalts in Schmier- und Isolationsölen von Maschinen oder Transformatoren. So können Wartungsarbeiten bedarfsgerecht und rechtzeitig durchgeführt werden. Teure Reparaturen und lange Standzeiten werden vermieden. EE36 Geräte sind nach den Richtlinien des Germanischen Lloyd (GL) zertifiziert und somit für den Einsatz im maritimen Bereich geeignet.

Messumformer für HLK/ Gebäudetechnik: Speziell für den HLK Bereich wird eine umfangreiche Produktpalette für Feuchte/Temperatur, CO2 und Luftströmung angeboten. Mit dem neuen EE160 Feuchte / Temperatur Messumformer wird dieses Angebot noch weiter ausgebaut. Das Gehäuse des EE160 bietet mit Schutzart IP65 größtmöglichen Schutz gegen Verschmutzung oder Betauung. Die Messumformer sind als Wand- oder Kanalversion und mit Strom-, Spannungs-, BACnet oder Modbus RTU-Ausgang erhältlich.