Serie TP Rundsteckverbinder von Souriau

Einsatz in großer Wassertiefe und harten Umgebungsbedingungen

29. April 2009

Die Souriau Rundsteckverbinder der Serie TP sind konstruiert für den langjährigen Einsatz in großer Wassertiefe von bis zu 300 m und finden Anwendung in Unterwassergeräten wie z.B. ferngesteuerten Fahrzeugen, Bojen, Robotern, Kameras und Sensoren. Weiterhin sind Einsatzmöglichkeiten in der chemischen Industrie, in Wasserazfbereitungsanlagen oder in festinstallierten Anlagen wie in Tunnels denkbar. Die gesteckte TP Verbindung hält Drücken bis zu 60 bar problemlos stand, ohne dass Feuchtigkeit in die Steckverbindung eindringen kann. Das Metallgehäuse mit dem robustem Schraubverschluss garantiert eine hohe mechanische Festigkeit unter Vibrationen und Schock. Der Anschluss von geschirmten Leitungen ist mit dem niedrigen Gehäuseübergangswiderstand von weniger als 10mΩ problemlos möglich. Neben Polbildern mit Signal- und Leistungskontakten sind Polbilder mit Koax- und Triaxkontakten verfügbar, die für eine hohe Signalübetragungsrate notwendig sind. Insgesamt sind 30verschiedene Polbilder in 3 Gehäusegrößen erhältlich.