Servokupplungen von Jakob

Überbrückung großer Distanzen ohne Zwischenlager

28. Mai 2008

Neben den Servobalgkupplungen als Standard-, Miniatur- oder Kupplungen für enge Einbauräume oder hohe Drehmomente fertigt Jakob ebenso Servokupplungen für große Achsabstände bis 6m. Diese Distanzkupplungen oder so genannte Gelenkwellen bzw. Zwischenachsen werden zur Überbrückung von großen Wellenabständen ohne Zwischenlager eingesetzt. Die hochdynamischen Distanzkupplungen werden im gesamten Maschinen- und Anlagenbau benötigt. Man findet sie vor allem im Zusammenhang mit Hubspindelgetrieben, Linearführungen, Palettier- und Verpackungsanlagen.

Konstruktives Hauptmerkmal der Distanzkupplungen für große Achsabstände ist ein längenvariables Zwischenrohr aus Aluminium, Stahl oder Kohlefaserverbund (CFK), das dem kundenspezifischen Anwendungsfall optimal angepasst werden kann. Es wird innerhalb des Metallbalges durch eine spezielle kardanische Lagerung auf den Nabenteilen abgestützt. Somit werden die Balgelemente vom Rohrgewicht entlastet und im Crashfall sind mögliche Beschädigungen der Anlage oder auch Personenschäden von vornherein ausgeschlossen. Durch die präzise Fertigung der Einzelelemente werden hohe Rundlaufeigenschaften und ein ruhiges Laufverhalten erzielt. Sie können Drehmomente von mehr als 1600 Nm übertragen und an Wellen mit Bohrungsdurchmessern bis zu 85 mm montiert werden.