Servoumrichter von Novotron

Novodrive Serie ND40 mit ENDAT 2.2

02. Juli 2008

Mit den Servoumrichtern der Novodrive Serie ND40 können Synchron-Servomotoren, High-Torque- oder Linearmotoren angesteuert werden. Vollkommen identisch in Funktionsumfang und Bedienkonzept, bieten sie wohldosierte Leistung für vielfältige Anwendungen: Novodrive ND41 gibt es für Stromstärken von 2, 4 und 7 Ampere, Novodrive ND42 für 5 und 10 Ampere, Novodrive ND43 für 20 Ampere. Der ND41 arbeitet zwei- oder dreiphasig mit einer Netzspannung von 230 VAC; der ND42 und der ND43 dreiphasig mit 400 VAC.

Zu den funktionalen Highlights zählt die Unterstützung für Absolutmesssysteme nach ENDAT 2.2. Eine Ablaufsteuerung für bis zu 128 gespeicherte Sätze ist integriert. 50 Betriebsarten sind „abrufbereit“ – von analoger Drehzahlvorgabe bis zu verschiedensten Positionierungsvorgängen, darunter absolut Positionieren mit S-Rampe. Der fliegende Wechsel zwischen den Betriebsarten bringt das Plus an Schnelligkeit und Flexibilität.

Auch an den Anwenderkomfort wurde gedacht: „Herzstück“ der Inbetriebnahmesoftware ist ein 4-Kanal-Oszilloskop, mit dem alle Reglerparameter aufgezeichnet, ausgedruckt und archiviert werden können.