Servoventil fürs raue Umfeld

HYDRAULIK - Der Böblinger Antriebstechnikhersteller Moog hat ein neues Hydraulik-Servoventil im Kolben-Buchsen- Design vorgestellt, das besonders für den Einsatz in der Schwerindustrie vorgesehen ist.

30. Mai 2007

Das dreistufige NG16-Servoventil D672 ist wahlweise als analoges oder digitales Ventil verfügbar. Es besitzt eine elektrisch rückgeführte Hauptstufe und ein NG06-Pilotventil mit Servo-Jet-Vorsteuerung und eignet sich damit ideal für Drei- Wege-Anwendungen. Die volle Funktionsfähigkeit auch in rauer Umgebung gewährleistet die eingepresste, gehärtete Kolben- Buchseneinheit ohne O-Ring in Kombination mit der verschmutzungsunempfindlichen Servo-Jet-Vorsteuerung. Die Elektronik für die Regelkreise von Pilot- und Hauptstufe sitzt am Pilotventil, das ebenso wie die Hauptstufe einen gegossenen Ventilkörper aus Sphäroguss enthält. Die Charakteristik der Flusskennlinie lässt sich an die jeweilige Anwendung anpassen.

Erschienen in Ausgabe: 04/2007