Ein kompaktes Not-Aus-Modul mit einstellbarer Zeitverzögerung hat der Schaltgerätespezialist Dold vorgestellt. Das 22,5 Millimeter breite Gerät mit der Bezeichnung Safemaster LG 5928 bietet zwei unverzögerte und einen rückfallverzögerten Kontakt mit einstellbaren Verzögerungszeiten bis 300 Sekunden. Es ermöglicht einen Einsatz mit oder ohne Querschlusserkennung, mit Autostart- oder manueller Startfunktion sowie mit ein- oder zweikanaliger Beschaltung. Die variable Anschlusstechnik mit integrierten Schraubklemmen oder Klemmenblöcken mit Schraub- oder Federkraftklemmen vereinfacht die Montage. Typische Anwendungen sind Not-Aus-Schaltungen, Schutztürüberwachungen oder das gesteuerte Stillsetzen von Maschinen.