Das Verbindungssystem aus Stahl besteht aus Verschraubungskörper, Bördeladapter mit O-Ringen, Druckhülse und Überwurfmutter und eignet sich für alle Rohrleitungen mit 37-Grad-Bördelung und Außendurchmessern von 6 bis 42 Millimeter. Die zulässigen Nenndrücke bis 500 bar (in der leichten Baureihe) bzw. bis 630 bar (in der schweren Baureihe) prädestinieren das System für Einsätze in Hydraulikanlagen, bei denen aus Sicherheitsgründen bislang aufwendige Schweißverbindungen einsetzt werden mussten. Die hochwertige Zink-Nickel-Beschichtung gewährleistet einen langfristigen Korrosionsschutz.

ANZEIGE

www.stauff.com