Sichere Anlagen

Mit Fieldscale ist ein Anbieter von Software zur Simulation elektrischer Felder dem Partnerprogram von Altair beigetreten. Dessen Applikation "Charge" soll für Anwendungen in der Energietechnik für schnelle und genaue Berechnungen sorgen.

13. November 2015

Der griechische Simulationsspezialist Fieldscale ist mit der Software Charge dem Partnerprogramm von Altair beigetreten. Die Software ist ausgelegt auf die Simulation elektrostatischer Felder. Sie berechnet das elektrische Potenzial und die Feldverteilung von komplexen Strukturen, wobei die Software laut Anbieter mit außerordentlicher Geschwindigkeit arbeitet: Die parallelisierten Algorithmen sollen die Ergebnisse einer normalerweise über Nacht laufenden Simulation in Minuten liefern.

„Wir sind stolz darauf, nun Teil der Altair Partner Alliance zu sein”, sagte Yiorgos Bontzios, CEO bei Fieldscale. „Fieldscales moderne Simulationssoftware wird die Ingenieure in die Lage versetzen, effizientere Produkte in kürzerer Zeit zu entwickeln. Die Software wird sich als unerlässliches Werkzeug für jedes ergebnisorientierte Unternehmen aus dem Bereich Elektronik-Hardware erweisen. Altair wird dabei ein starker Partner sein, und gemeinsam werden wir es den Ingenieuren ermöglichen, selbst unmöglich erscheinende Simulationen durchzuführen.”

Die Software ist verwendbar in der Energieindustrie bei der Entwicklung von Hochspannungsanlagenteile wie Elektroden, Schaltanlagen, Lagerungen und Isolatoren. Das Werkzeug soll den Sicherheitsstandards gerecht werden, indem elektrische Durchschläge und Funkenüberschläge getestet werden können, um so Schaden an den Anlageteilen zu vermeiden. Darüber hinaus eignet sich Charge für die Entwicklung von Blitzschutzsystemen, etwa für Gebäude, Flugzeuge und Windturbinenparks.