Durch galvanisch getrennte und mechanisch miteinander verbundene Kontaktbrücken lassen sich zwei Stromkreise schalten, die auf unterschiedlichem elektrischem Niveau liegen. Selbstreinigende Kontakte erlauben fünf Millionen Schaltspiele selbst bei geringen Belastungen für eine lange mechanische Lebensdauer. Der Schalter in Schutzart IP 40 besitzt wahlweise Gold- oder Silberkontakte und kann bei Temperaturen von –55 bis +85 Grad Celsius eingesetzt werden. Ein Zwangsöffnungsmechanismus gewährleistet das Öffnen auch nach einem Kurzschluss. Dadurch ist der Schalter auch für sicherheitsrelevante Anwendungen geeignet.