Der integrierte elektromechanische Schutzschalter stellt im Störfall eine galvanische Trennung der DC-24-Volt-Komponenten vom Versorgungsnetz sicher und verhindert jegliche Rückspeisung auf die DC-24-V-Steuerspannung.

ANZEIGE

Das Gerät schaltet den Überlaststrom beim 1,2-fachen Nennstrom innerhalb von 500 Millisekunden ab, bei Kurzschluss innerhalb von 100 Millisekunden. Die galvanische Trennung erfolgt nach fünf Sekunden. Die einheitliche Kennlinie kombiniert eine einfache Bedienung mit normenkonformer Absicherung auch bei langen Lastleitungen oder niedrigen Leitungsquerschnitten.