Sicherheit mit Seilzug

Sicherheitstechnik – Ein kompakter Seilzug-Notschalter mit zusätzlichen Kontakten und hoher Schutzart ist eine Neuheit im Programm des Schaltgerätespezialisten Steute im westfälischen Löhne.

11. September 2008

Das Gerät mit der Bezeichnung ZS 71 bietet standardmäßig eine Seilzug- und Seilrissüberwachung, die automatisch in den sicheren verriegelten Zustand schaltet, sobald das Seil reißt oder demontiert wird. Die Entriegelung der Not-Stopp-Funktion erfolgt über einen Druckknopf. Der kompakte Schalteinsatz besitzt drei Kontakte, die sich wahlweise mit zwei Öffner- und einem Schließeroder mit einem Öffner- und zwei Schließerkontakten beschalten lassen. Neu im Programm der Ostwestfalen ist zudem eine Ausführung in Schutzart IP 69K, die mit dem Hochdruckreiniger behandelt werden kann und sich damit auch für den Einsatz in besonders schmutzintensiven Bereichen eignet.

Erschienen in Ausgabe: 06/2008