Sicherheit nach Maß

Sicherheitstechnik

Flexible Montagemöglichkeiten und ein hohes Maß an Manipulationssicherheit bietet der vielseitig einsetzbare elektronische Sicherheitssensor RSS36AD mit integrierter Betätigererkennung von Schmersal.

16. September 2014

Die sichere RFID-Technik ermöglicht drei verschiedene Codiervarianten: In der Grundversion akzeptiert der Sensor jedes geeignete Target. Eine zweite Ausführung akzeptiert nur das Target, das beim ersten Einschalten eingelernt wurde. Bei einer dritten Variante lässt sich der Anlernvorgang beliebig oft wiederholen. In der Version RSS36AS mit einer integrierten Schnittstelle für das sichere Protokoll ASi SaW kann der Sicherheitssensor zusätzlich bis zu 15 Betätiger unterscheiden. Sinnvoll ist eine solche Doppelfunktion der Sicherheitssensorik zum Beispiel bei Etikettiereinheiten in Verpackungsmaschinen, die bei einem Produktwechsel ausgetauscht werden, zur Werkzeugerkennung an Bearbeitungszentren oder bei der Positionserfassung von Rundtischanlagen.

Motek 2014: Halle 7, Stand 7103

Erschienen in Ausgabe: 07/2014