Sicherheit von Contrinex

Safetinex Sicherheits-Lichtvorhänge und Mehrstrahl-Lichtschranken

24. Juni 2010

Sicherheits-Lichtvorhänge und Mehrstrahl-Lichtschranken werden überall dort eingesetzt, wo Risiken durch das Maschinendesign nicht beseitigt werden können. Der Eintritt einer Person oder eines Körperteils in die Gefahrenzone wird von der Lichtschranke bzw. dem Lichtvorhang wahrgenommen und führt zum sofortigen Nothalt der Maschine.

Die Safetinex Sicherheits-Lichtvorhänge und die neuen Mehrstrahl-Lichtschranken von Contrinex entsprechen der Sicherheitskategorie 4 und Performance Level e nach ISO 13849-1 sowie Typ 4 nach IEC 61496-1 und -2.

Das Lieferprogramm umfasst Lichtvorhänge mit einer Auflösung von 14 mm (YBB14) für Fingerschutz, 30 mm (YBB30) für Handschutz sowie Mehrstrahl-Lichtschranken für Körperschutz (YCA) mit drei bis sechs Strahlen und Strahlenabständen von 300, 400 oder 500 mm.

Alle Typen verfügen über zwei zur Auswahl stehende Kanäle. Der Anschluss erfolgt über M12- oder M26-Stecker, Kurzkabel mit M12-Stecker oder bis zu 10 m lange PUR-Kabel.

Die Produktfamilie umfasst zudem Sicherheitsrelais der Sicherheitskategorie 4 für manuellen oder automatischen Restart sowie Befestigungs- und Spiegelsäulen, die es erlauben, einen Gefahrenbereich mit nur zwei Geräten mehrseitig oder rundum abzusichern.

Die Safetinex Sicherheits-Lichtvorhänge sind „designed to cost“ und bieten somit Topqualität zu attraktiven Preisen.