Simulation zum Anfassen

CADFEM bietet auf der Hannover Messe Gelegenheit zum Ausprobieren von Simulationsanwendungen

01. April 2015

Unter dem Motto "Simulation zum Anfassen" bietet CADFEM auf der Hannover Messe die Gelegenheit, numerische Simulation selbst an praktischen Beispielen auszuprobieren. Dafür veranstaltet das Systemhaus Mini-Workshops mit vier Aufgaben: FEM-Berechnung und 3D-Festigkeitsnachweis nach FKM-Richtlinie, Untersuchung der mechanischen Eigenschaften von Kunststoffteilen, Kühlung von elektronischen Baugruppen und Effizienz rotierender elektrischer Maschinen. Die Workshops finden täglich zu unterschiedlichen Zeiten zwischen 10 und 16 Uhr statt. Pro Mini-Workshop gibt es drei Teilnehmerplätze, die Interessenten vorab reservieren können.

Anhand von vorbereiteten Modellen kann der Messebesucher beispielsweise die Verformungen und Spannungen eines komplexen Gussgehäuses berechnen und einen Festigkeitsnachweis nach der FKM-Richtlinie erstellen. Zusätzlich zu den Mini-Workshops informiert CADFEM über die Anwendungsgebiete der numerischen Simulation von Strukturmechanik über Strömungsanalyse und elektromagnetische Berechnungen bis hin zu Multiphysik-Anwendungen und zur Systemsimulation.