Simulieren in Hamburg

Dieses Jahr findet der Fachkongress Composite Simulation am 24./25. Februar erstmals in Hamburg statt. Der Grund liegt in den neuen Mitveranstaltern aus dem Norden.

27. Januar 2016

Der Fachkongress Composite Simulation findet dieses Jahr erstmals am 25. Februar am ZAL TechCenter in Hamburg statt. Veranstalter sind zum fünften Mal das Virtual Dimension Center Fellbach (VDC) und die Allianz Faserbasierte Werkstoffe Baden-Württemberg (AFBW).

Grund für die Verlegung vom Süden in den Norden ist die Teilnahme zweier Mitveranstalter aus dem Norden: Das CAE-Forum aus Hamburg und der CFK Valley e.V. mit Sitz in Stade sind diesmal an der Organisation der Tagung beteiligt. Thema der Tagung ist einmal mehr die Simulation der Eigenschaften faserverstärkter Teile sowie die Simulation der Herstellung solcher verstärkter Komponenten.

Wie gewohnt erwartet die Teilnehmer ein hochkarätiges Programm in den Sessions Stand der Technik, Bauteil- und Prozesssimulation sowie Material- und Mikrostrukturmodellierung . Den Rahmen bilden die Keynote und der Schlussvortrag mit Zukunftsausblick. In der Begleitausstellung stellen mehrere Unternehmen und Institute ihre Software vor. Wer schon zum 24. Februar anreist, kann an dem Vorabend-Event beim Entwicklungsdienstleister CompriseTec GmbH teilnehmen.