SK 530E von Getriebebau Nord

Standard-Frequenzumrichter mit High-Performance-Ausstattung

24. Mai 2007

Mit dem neuen Frequenzumrichter SK 530E, der bei einem günstigen Preis-Leistungs-Verhältnis die Funktionalität eines Hochleistungsgeräts bietet, erweitert Getriebebau NORD die bewährte Baureihe SK 5xxE. Die kompakten, universell einsetzbaren Einheiten sind für einen Leistungsbereich von 0,25 bis 7,5 kW konzipiert und verfügen über eine umfangreiche Grundausstattung inklusive sensorloser Stromvektorregelung, PID- und Prozessregler, Bremschopper und Netzfilter. Neu beim SK 530E sind die integrierte Positio-niersteuerung POSICON, die es ermöglicht, bis zu 15 Positionen anzufahren, sowie die Sicherheitsfunktion „Sicherer Halt“ nach EN 954-1 Kategorie 3 (Stop-Kategorie 0 und 1). Letztere gewährleistet einen normgerechten Schutz des Motors gegen Wiederanlauf - das klassische Schütz zwischen Motor und Um-richter wird dabei durch eine integrierte FU-Funktion ersetzt, die auf einer sepa-raten Versorgungsspannung für die elektronischen Schaltglieder (IGBT) basiert. Dies resultiert in geringerem Material- und Wartungsaufwand sowie einer er-höhten Verfügbarkeit. Mit neun parametrierbaren Steuereingängen, einem TTL-Drehgebereingang sowie einem CANopen-Interface lassen sich zahlreiche An-schlussoptionen realisieren. Über steckbare Technologieboxen können die Um-richter zudem einfach an verschiedene Applikationen angepasst werden: Zur Verfügung stehen u.a. Feldbusmodule für Profibus, Interbus, AS-Interface und DeviceNet. Für eine einfache Inbetriebnahme und intuitive Bedienung sorgen verschiedene Wahlmöglichkeiten, die von der Einknopfbedienung (Simplebox) über die parameterorientierte Bedienung (Controlbox) bis zur dokumentenlosen Inbetriebnahme (Parameterbox) reichen. Die PC-Software NORDCON ermög-licht darüber hinaus die Parametrierung und Inbetriebnahme über die RS232/485-Schnittstelle.