SLM Solutions feiert erfolgreichen Formnext-Auftritt

SLM Solutions launchte auf der Formnext die Softwarelösung Additive.Designer und zeigte zahlreiche Best Practices anhand konkreter Kundenbeispiele.

10. Dezember 2018
SLM Solutions feiert erfolgreichen Formnext-Auftritt
Das 3D-gedruckte Auto-Chassis von Divergent3D war ein Besuchermagnet auf dem Messestand. (Bild: SLM Solutions)

SLM Solutions launchte in diesem Jahr auf dem Messestand die individuell anpassbare Softwarelösung Additive.Designer, die nach einer erfolgreichen Testphase zum Produktportfolio von SLM Solutions gehört. Die Software unterstützt den Nutzer bei der Platzierung und Positionierung des Bauteils im Bauraum und ermöglicht es, die Ausrichtung nach Kriterien, wie Oberflächengüte, thermischen Spannungen oder hinsichtlich der Minimierung von Supportstrukturen, zu gestalten. Dies führt zu deutlichen Material- und Kosteneinsparungen sowie zu einer maßgeblichen Steigerung der Qualität der gefertigten Bauteile. Besonderes Interesse zeigten Besucher an der intelligenten Bauteilorientierung mittels Heatmaps, die es auch unerfahrenen Usern ermöglicht Bauteile optimal zu positionieren. Je nach Bedarf, zum Beispiel bei einer gewünschten besonders schnellen Produktion eines Bauteils, passt sich die Benutzeroberfläche individuell an. Damit unterscheidet sich die Softwarelösung von SLM Solutions maßgeblich von ähnlichen Produkten.

Weltweit erstes 3D-gedrucktes Auto-Chassis

Neben verschiedenen auf SLM Maschinen gedruckten funktionalen Serienbauteilen von Bugatti sowie zahlreichen anderen Exponaten, war unter anderem das weltweit erste 3D-gedruckte Auto-Chassis von Divergent3D ein Besuchermagnet auf dem Messestand. SLM Solutions verbindet mit dem Unternehmen eine langjährige Partnerschaft, bei der die umfassende Zusammenarbeit und Beratung – von der Mitentwicklung einer auf die additive Fertigung ausgerichteten Produktionsstätte bis hin zur individuellen Parameterentwicklung – im Mittelpunkt steht. „SLM Solutions hat sich als ganzheitlicher Partner in der additiven Fertigung mit integrierten Lösungen präsentiert. Das hat zahlreiche Besucher an unserem Messestand gelockt“, so Dr. Axel Schulz, Vertriebsvorstand (CSO) der SLM Solutions Group AG.

Zudem präsentierte SLM Solutions die SLM 280 Production Series im dauerhaften Live-Betrieb. Dr. Gereon W. Heinemann, Technikvorstand (CTO) der SLM Solutions Group, ist von den Features überzeugt: „Mit der hohen Robustheit sowie höchster Prozessstabilität und Verfügbarkeit ist die Maschine perfekt für den Einsatz in der industriellen Serienfertigung von funktionalen Teilen in hoher Qualität geeignet.“

Schlagworte