Die SNR-Linearachsen der Baureihe AXE kommen in verschiedenen Industriezweigen, wie der Automation, Automobilindustrie, Druckindustrie oder dem Sondermaschinenbau, zum Einsatz. Entwickelt und hergestellt werden die Systeme in der Fertigungsstätte in Bielefeld. Die europäische Gruppe NTN-SNR Roulements, die zu NTN Corporation gehört, hat die Konfiguration ihrer Achssysteme jetzt vereinfacht. Der neue interaktive Produktkonfigurator basiert auf der E-Catalog-Solutions Technologie für elektronische Produktkataloge von Cadenas und bietet Kunden und Interessenten von NTN-SNR die Möglichkeit, die nach dem Baukastenprinzip aufgebauten Linearachssysteme AXE trotz ihrer hohen Komplexität fehlerfrei, individuell auch ohne CAD-Software und Vorkenntnisse entsprechend der Anforderungen zusammen zustellen. Dabei sind unendlich viele Konfigurationsmöglichkeiten möglich. Über Regelwerke werden bereits vorab falsche Kombinationen vermieden. Die passenden 3D CAD Geometrien der Baugruppe lassen sich ebenfalls automatisch erzeugen und anschließend bequem in die bestehende Konstruktion einfügen. Dabei stehen die Modelle in zahlreichen gängigen nativen CAD Formaten, wie Inventor von Autodesk, Solid Edge und NX von Siemens PLM Software oder Solidworks und Catia von Dassault Systèmes, kostenlos zur Verfügung.

Ingenieuren und Konstrukteuren soll der Produktkonfigurator Flexibilität und Zeitersparnis bieten: Nutzer erhalten augenblicklich nach wenigen Klicks die kompletten 3D CAD Modelle des zuvor konfigurierten Bauteils in hoher Qualität. Eine manuelle Anfrage der CAD Modelle von AXE Linearsystemen bei der Design Abteilung von NTN-SNR entfällt ab sofort, was unnötige Wartezeiten und zeitaufwändige Rückfragen vermeidet.