Software mit Sicherheit

Software übernimmt bei immer mehr Produkten wesentliche Funktionen und wird damit entscheidend für die Funktionsfähigkeit des Gesamtsystems. Den aktuelle Stand für die Entwicklung zuverlässiger Software für Automotive, Industrie und Medizin vermittelt das Dialogforum Software Engineering am 8. März 2017 in Göppingen.

31. Januar 2017

Am 8. März 2017 findet in Göppingen erstmals das von Hanser Tagungen und Messen und dem Engineering-Dienstleister TZM GmbH veranstaltete Dialogforum Software Engineering statt. Das Dialogforum befasst sich mit der Entwicklung qualitativ hochwertiger und zuverlässiger Software in den Bereichen Automotive, Industrie und Medizin. In Fachbeiträgen, Erfahrungsberichten und Diskussionen vermitteln Experten praxisnahes Hintergrundwissen und bieten wertvolle Erkenntnisse aus Best-Practice-Beispielen zu aktuellen Herausforderungen der Softwareentwicklung.

Die Programmschwerpunkte:

• Session Medizin: Systemvernetzung & Connectivity

• Session Industrie: User Experience & IoT

• Session Automotive: Software Qualität & Testautomatisierung

Vortragszusagen liegen vor unter anderem von Daimler, Design Tech, DFKI, Drägerwerk, Fritz Stephan GmbH, GE Medical Systems Information Technologies, Heldele Automation, Ingenieurbüro Brinkmeyer und Partner, Jakob Gerhardt GmbH Automatische Verkaufsanlagen, Marquardt und Microsoft. Abgerundet wird die Tagung durch eine Vorabendveranstaltung in entspannter Atmosphäre, die viel Raum für vertiefende Gespräche und Networking bietet.

Bis zum 6. Februar 2017 ist die Anmeldung noch zu Frühbucherkonditionen möglich. Abonnenten der Fachzeitschrift :K erhalten zusätzliche zehn Prozent Rabatt. Der Veranstalter Hanser Tagungen und Messen ist Teil des Hanser Verlags, der Muttergesellschaft von Henrich Publikationen, die dieses Newsletter herausgibt.