Sortimentserweiterung bei Schurter

Gerätestecker mit Netzfilter für DC-Anwendungen

03. August 2010

Schurter bietet die Gerätestecker-Filter für DC-Anwendungen neu auch mit Litzenanschluss und Leiterplattenmontage an.

Das Unternehmen erweitert das Sortiment der Gerätestecker mit Filter für Gleichstromanwendungen mit einer Litzenanschluss-Variante und einer Variante für Leiterplattenmontage. Diese im ECO-Design ausgeführten Komponenten bieten ein Maximum an Performance in einem leichten, umweltfreundlichen Paket. Einsatzgebiete sind datenkritische Anwendungen wie zum Beispiel Telecom, IT und Datenverschlüsselung sowie mit Gleichstrom gespiesene Industrieelektronik.

Die DC-Gerätestecker 5003 sind in zwei Steckerausführungen erhältlich und sind mit einstufigen Netzfiltern für Nennströme bis 15 A bei 125 VDC ausgerüstet. Die Verdrahtung erfolgt über Steck-, Löt-, Litzen- oder Leiterplatten-Verbindung. Die Schraubmontage von der Rückseite sowie die Schnappmontage von der Vorderseite ermöglichen eine äußerst effiziente Montageausführung. Der Metallflansch erwirkt eine optimale Abschirmung und Filterwirkung. Die neue Litzenversion erlaubt eine einfache, schnelle und kostensparende Installation. Die Leiterplattenmontage-Version ist erhältlich mit einem optionalen Schnappfuß zur sicheren Fixierung des 5003 Filters auf der Leiterplatte.

Die Gerätestecker mit Filter der Produktreihe 5003 erfüllen die Anforderungen gemäß IEC/EN 60950 und sind nach UL/CSA zugelassen.