SoS für Druckmessung

Prozessnahe Druckmesstechnik in Silicon-on-Sapphire-Technologie von Althen.

27. Februar 2008

Die Althen GmbH Mess- und Sensortechnik stellt mit der Serie AGS4000 die Präzisions-Druckaufnehmer in Silicon-on-Sapphire-Technologie vor. Die neu eingeführten Sensoren zeichnen sich durch ausgezeichnete Genauigkeit, Stabilität und Temperaturverhalten aus. Die AGS4000-Druckaufnehmer werden in den traditionellen Bereichen der Druckmessung flüssiger und gasförmiger Medien in der industriellen Messtechnik verwendet. Sie kommen z.B. in der Chemie- oder Pharmaproduktion, im Maschinen- und Fahrzeugbau, etc. zum Einsatz und können in allen Prozessen die bisher verwendeten Druckmessgeräte mit geringerer Genauigkeit ersetzen. Die das Messmedium berührenden Teile sind in BT9 Titanium ausgeführt. Dies sorgt durch die chemische und mechanische Stabilität für eine hohe Korrosionsbeständigkeit. In Zusammenarbeit mit der im Sensorkopf integrierten digitalen Signalaufbereitung ergibt sich eine beeindruckende Systemgenauigkeit wie auch Stabilität und Wiederholbarkeit. Die Sensoren lassen sich in dem erweiterten Umgebungstemperaturbereich zwischen –50°C und +120°C einsetzen. Der Druckaufnehmer wird in vielen Standardmessbereichen zwischen 0...0,5 bar und 0…3000 bar angeboten. Sondermessbereiche sind auf Anfrage verfügbar. Die integrierte Elektronik gibt die industrieüblichen Signale aus, wie 4...20mA, mV, 5V oder 10V. Eine spezielle Ausführung des AGS4000 ist mit einer USB-Schnittstelle ausgestattet. Über diese wird der Druckaufnehmer durch den PC-USB-Port mit Energie versorgt. Die Messdaten liest der PC mit der mitgelieferten Software automatisch ein, speichert sie und stellt sie graphisch dar. Diese Version eignet sich besonders für Stand-alone-Druckmessungen für Flüssigkeiten und Gase. Die neuen SoS-Sensoren der Serie AGS4200 sind in vielen Messbereichen vorrätig und kurzfristig lieferbar. Auf kundenspezifische Anfragen sind die Applikationsspezialisten von Althen bestens vorbereitet, auch in kleinen Stückzahlen können Sonderlösungen entwickelt und gefertigt werden.