Spannung und Frequenz im Griff

Normgerechter Netz- und Anlagenschutz

16. Mai 2012

Mit dem neuen Spannungs- und Frequenzwächter Varimeter RP 9810 bietet Dold eine sichere und normkonforme Lösung zur optimalen Netzüberwachung bei der Energieeinspeisung. Er erfüllt die hohen Anforderungen der VDE-AR-N 4105. Bei unzulässigen Spannungs- und Frequenzwerten trennt das RP 9810 die Eigenerzeugungsanlage sicher vom Netz.

Zur Sicherstellung der Verfügbarkeit und Stabilität der Stromnetze wurde die neue Anwendungsrichtlinie VDE-AR-N 4105 erstellt. Sie ist seit dem 01.01.2012 in Kraft. Die Stromnetzbetreiber können vorschreiben, neue Anlagen konform zu dieser VDE-Vorschrift zu realisieren. Das einfehlersichere RP 9810 testet und überwacht dabei angeschlossene Kuppelschalter und speichert auftretende Fehler mit Zeitstempel, die über ein beleuchtetes Display visualisiert werden. Die geforderten Werte können schnell und einfach über rastende Drehschalter auf dem Gerät eingestellt und gleichzeitig abgelesen werden. Die vorgeschriebenen Grenzwerte der VDE-AR-N 4105 sind voreingestellt.

Die Anzeige des Anlagenzustands und die Fehlerdiagnose erfolgen über das integrierte LCD. Der Varimeter kann sowohl für den zentralen als auch den integrierten Netz- und Anlagenschutz verwendet werden. Optional kann zusätzlich ein Rundsteuerempfänger über den Freigabeeingang angeschlossen werden.