Spatenstich bei EBM-Papst

Der Ventilatorenspezialist EBM-Papst aus dem nordwürttembergischen Mulfingen errichtet ein neues Versandzentrum in direkter Nähe zu seinem Werk Hollenbach. Der Neubau mit 38.000 Quadratmeter Nutzfläche dient künftig als Logistikzentrale für die Versorgung der weltweiten Kunden des Unternehmens. Die Inbetriebnahme ist für Ende 2016 geplant.

09. Oktober 2015

Beim offiziellen Baubeginn mit einem symbolischen ersten Spatenstich sagte der baden-württembergische Ministerpräsident Winfried Kretschmann: »Gerade für den Hohelohekreis als Heimat vieler Weltmarktführer sind solche Logistikzentren lebensnotwendig. Diese Bekenntnisse zum heimischen Standort sichern und schaffen nicht nur Arbeitsplätze, sondern sind auch Ermutigungen für andere Unternehmen.«

Voraussetzung für die Investition von rund 36 Millionen Euro war für das Unternehmen der Ausbau der schmalen und steilen Hollenbacher Steige zwischen dem Standort Hollenbach und dem Mulfinger Stammsitz, die vor allem für LKWs schwer zu befahren ist. Inzwischen ist der Ausbau von Land und Kreis beschlossen und erfolgt voraussichtlich im Frühjahr 2016. Rainer Hundsdörfer, Vorsitzender der ebm-papst Gruppengeschäftsführung ist erleichtert: »Ich freue mich, dass wir dem Standort treu bleiben und damit die Arbeitsplätze im Hohenlohekreis langfristig sichern können.«

Neben dem Versandzentrum investiert der Ventilatorspezialist Anfang 2016 weitere 30 Millionen Euro am Standort Mulfingen in zwei weitere Neubauten, die Platz für Büros sowie für neue Mess- und Testeinrichtungen bieten.