Spelsberg auf der SPS

Gehäusebauer liegt mit Maßanfertigung im Trend

10. November 2009

Auf der SPS/IPC/DRIVES 2009 informiert die Günther Spelsberg GmbH + Co. KG über sein breites Produktangebot und innovatives Leistungsspektrum bei kundenspezifischen Lösungen. Mit dem auf die Kundenwünsche ausgerichteten Customizing-Verfahren liegt Spelsberg deutlich im Trend und verbucht wachsende Auftragszahlen.

Der Erfolg des seit 1904 bestehenden Traditionsunternehmens aus dem Sauerland ist unter anderem auf die hohe Qualität der Produkte, besten Service und Zuverlässigkeit sowie die große Flexibilität zurückzuführen. So liefert Spelsberg neben seinen innovativen Standardprodukten in bester Qualität auch maßgeschneiderte Lösungen für die unterschiedlichsten Branchen wie z.B. der Mess- und Steuertechnik, Automatisierungs- oder Regeltechnik. Der ausgereifte Produktentwicklungs- und Bearbeitungsservice des Gehäusespezialisten reicht von der Entwicklung, Bearbeitung, Bedruckung und Vorkonfektionierung bis hin zur Lieferung montagefertiger Baugruppen.

Durch den Einsatz hochmoderner 3D-CAD-Anlagen und neuartiger Verfahren zur Prototypenherstellung gelingt es Spelsberg, die Produktentwicklung zu beschleunigen und dadurch innovative Ideen schneller zur Marktreife zu bringen. Im Produktentwicklungsprozess werden hierfür durchgängige 3D-CAD-Konstruktionsdaten erstellt, auf deren Basis ein hochmoderner 3D-Drucker innerhalb von nur 24 Stunden detaillierte Prototypen fertigt.