Spezial-Schutzkappe PF25 von ACE

ACE erweitert Palette der Zubehör- und Anschlussteile

08. April 2010

ACE erweitert erneut die Palette der Zubehör- und Anschlussteile für Klein-Stoßdämpfer. Mit der Spezial-Schutzkappe PF25 stellt das Unternehmen aus Langenfeld den ersten Vertreter eines Aufsatzes vor, welcher den Einsatz von Klein-Stoßdämpfern der MC600-Serie in schwierigen Umgebungsbedingungen ermöglichen hilft.

Kühlschmiermittel, Bohröle oder Reinigungsmittel in der Umgebung eines Klein- oder Industrie-Stoßdämpfers erzeugen stets ein äußerst problematisches Szenario für die hydraulischen Maschinenelemente. Im Normalfall bremsen Stoßdämpfer von ACE bewegte Massen bei kleinsten Maschinenbelastungen zuverlässig ab. Werden sie allerdings in der Nähe der oben genannten Medien eingesetzt, kann es vorkommen, dass die Dichtungen der Dämpfungselemente angegriffen werden und ein Ausfall droht. Mit Hilfe der neuen Spezial-Schutzkappe PF25 von ACE können Anwender jetzt das Hineinkriechen von Schneid- bzw. Bohröl ins Dichtungssystem der Dämpfer verhindern. Dank der innovativen Rollmembrantechnik von ACE ist damit Sorge getragen, dass die Klein-Stoßdämpfer der MC600-Serie selbst in aggressiven Umgebungen langlebig sind und mehrere Millionen Lasthübe zuverlässig bewältigen.

Die u. a. aus Polytetrafluorethylen (PTFE) gefertigte Schutzkappe macht sich die große Reaktionsträgheit ihres auch als Teflon bekannten Materials zunutze. Auf den ersten Blick mutet die Schutzkappe wie eine Art Faltenbalg an. Sie ist jedoch wesentlich stabiler und steifer als herkömmliche Faltenbälge. Ein aus Edelstahl gefertigter, in der Schutzkappe integrierter Aufprallkopf nimmt die Aufprallenergien zuverlässig auf, leitet diese in den Dämpfer ein und ermöglicht so höchste Standzeiten. Die Schutzkappe PF25 hat ein Innengewinde, welches an das Außengewinde der MC600-Serie angepasst ist. Dadurch lässt sich das Innengewinde der PF25 auf das Außengewinde mit M25x1,5 Größe aufschrauben. Das Gewinde wird über eine spezielle Gewindesicherung zusätzlich abgedichtet, so dass die Schutzkappe gegen Flüssigkeiten hermetisch abdichtet.