Spezialist für Steckverbinder

Kompakt Menschen

Ehrung – Träger des IEC-1906-Award der internationalen elektrotechnischen Kommission (IEC) ist in diesem Jahr Axel Bauer (im Bild l.), der Leiter des Labors für Elektrotechnik bei dem Mindener Kontakttechnikspezialisten Wago.

09. April 2010

Die Auszeichnung geht an aktive Experten in den IEC-Gremien, deren Arbeit grundlegende Bedeutung für die internationale Normierungsorganisation hat. Der IEC-1906-Award wird seit 2004 jährlich vergeben und erinnert an die Gründung der IEC im Jahre 1906. Bauer erhielt die Auszeichnung auf Vorschlag des Technical Committee Nr. 48 »Electromechanical components and mechanical structures for electronic equipment; connectors« für sein Engagement und sein Expertenwissen bei der Entwicklung von Sicherungsanforderungen und Tests für die Steckverbinderstandards IEC SC48B sowie für seine Arbeit als Projektleiter in der Entwicklung der internationalen Norm IEC 60532-7 zum Thema Federklemmverbindungen.

Mit dieser Auszeichnung würdigt das Normierungsgremium zugleich Bauers außergewöhnliche Kenntnisse und seinen langjährigen Einsatz. »Wir sind sehr stolz darauf, dass bei der Auszeichnung 12 von 119 Preisträgern aus Deutschland kommen«, sagte Dr. Bernhard Thies (im Bild rechts), Sprecher der Geschäftsführung der Deutschen Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik im Deutschen Institut für Normung (DKE), bei der Überreichung der Ehrennadel im VDE-Haus in Frankfurt am Main.

Erschienen in Ausgabe: 02/2010