Stabil auf Kurs

Die Marktforscher von Technavio sehen beim CAD-Markt moderates, aber stabiles Wachstum: Für den Zeitraum 2017 bis 2021 sollen die weltweiten Umsätze knapp sieben Prozent jährlich zulegen. Bei E-CAD vollzieht sich das Wachstum ein wenig zügiger.

09. Februar 2017

Laut Prognose von Marktforschern der kanadischen Technavio wird der Markt für Mechanik-CAD im Zeitraum 2017 bis 2021 weltweit im Mittel um knapp sieben Prozent wachsen. Dabei soll zunehmende Akzeptanz für cloudbasiertes CAD im Raum Asien-Pazifik bis 2021 das Wachstum überdurchschnittlich stark antreiben. Auch auf den PLM-Sektor wird sich die Cloud laut Technavio positiv auswirken wegen der geringeren Einstiegskosten. Als Beispiel nennt Technavio den indischen Anbieter Wipro, bei dem PLM-Hosting auch zu geringeren laufenden Kosten (TCO) für eine PLM-Installation führen soll - neben den typischen Cloudvorteilen wie ortsunabhängiger Zugriff und Backupservice. Der vollständige Report für 3500 US-Dollar enthält viele weitere Informationen, etwa über Marktsegmente nach Branchen und Regionen, die treibenden Kräfte und Herausforderungen für Anbieter.

Auf dem Markt der CAD-Software für die Elektrotechnik- und Elektronikindustrie erwartet man bei Technavio ein Wachstum von gut acht Prozent. Dieser noch Anfang Dezember 2016 veröffentlichte Report erfasst den Zeitraum von 2016 bis 2010. Als führende Unternehmen machen die Kanadier in diesem Markt Cadence, Synopsis, Mentor Graphics, Siemens PLM Software und Dassault Systèmes aus. Die Nachfrage kommt vor allem aus der Halbleiterindustrie, getrieben durch immer kleinere Chips mit steigender Funktionsintegration. Im Elektronikmarkt sieht Technavio einen Trend weg von den dauerhaften Lizenzen hin zum Subskriptionsmodell. Dieser Wechsel hat zum Ziel, das Marktwachstum zu fördern. Der komplette, 68 Seiten starke Report ist für 2500 US-Dollar erhältlich.