Stabiler und langlebiger

Der Hersteller Parker Hannifin hat sein Schnellverschluss-Kupplungssystems Parker Rectus Serie 26 in Messing modifiziert.

10. April 2017

Parker Hannifin, der weltweit führende Hersteller in der Antriebs- und Steuerungstechnologie, hat sein Schnellverschluss-Kupplungssystems Parker Rectus Serie 26 in Messing einem technischen Upgrade unterzogen. Die modifizierte Serie 26 mit Nennweite 7,2 verfügt über noch geringere Kuppel- und Entkuppelkräfte und ist so für den Anwender einfacher und mit weniger Kraftaufwand zu bedienen. Ermöglicht wird das durch den Einsatz einer Feder mit optimierter Federkraft. Dabei bleibt die bisherige Vakuumtauglichkeit der Serie 26 vollständig erhalten, sodass sie auch weiterhin für Vakuumanwendungen einsetzbar ist. 

Eine weitere Innovation ist der gekammerte O-Ring, der zwischen Kupplung und Stecker abdichtet: Der O-Ring sitzt geschützt in einer geschlossenen Nut und ist besser gegen eventuelle Beschädigungen gefeit. Solche können auftreten, wenn der verwendete Stecker an seiner Stirnseite bereits Defekte aufweist. Damit ist die Serie 26 jetzt noch robuster und langlebiger.

Neben den Neuerungen bleiben alle weiteren technischen Eigenschaften der universell einsetzbaren Messing-Kupplung mit europäischem Standardprofil unverändert – inklusive der Einbaumaße. Das in kleiner, massiver Bauweise konstruierte Kupplungssystem mit Einhandbedienung ist sowohl als einseitig als auch als beidseitig absperrende Variante erhältlich. Es verfügt über ein Standard-Ventil und ein ergonomisches Hülsendesign, das Verschmutzungen am Ventilkörper verhindert. Die Serie 26 ist standardmäßig für den Temperaturbereich von -20 bis +100 Grad Celsius (abhängig vom Durchflussmedium) und einen Druckbereich bis 35 bar geeignet.