Starke Schnecke

Getriebe – Eine neue Schneckengetriebereihe speziell für den Einsatz in der Bühnentechnik und in Fahrtreppen hat der Antriebstechnikspezialist GFC aus Coswig bei Dresden entwickelt.

12. November 2008

Die Getriebe erfüllen die Sicherheitsnormen für die Theatertechnik entsprechend der FKM-Richtlinie. Die Schneckenräder bestehen aus Schleuderbronze, die Schneckenwellen sind einsatzgehärtet und geschliffen. Für Antriebe mit hohem Anspruch an die Laufruhe kann die Verzahnung in Qualität 4/5 ausgeführt werden. Der Einsatz hochwertiger synthetischer Schmiermittel gewährleistet eine lange Lebensdauer und Wirkungsgrade über 90 Prozent. Ein optionales Gehäuse aus Gusseisen mit Kugelgraphit (GGG) erlaubt besonders schwere Einsatzbedingungen.

Erschienen in Ausgabe: 08/2008