Steife Achse

23. August 2010

Eine Neuheit am Messestand von Yaskawa ist in diesem Jahr eine Drei-Achs-Kinematik mit einem extrem verwindungssteifen Ausleger aus Kohlefaserwerkstoff als X-Achse. Die neue Auslegerachse nutzt eine verwindungsoptimierte Y-Achse, die durch die steife Auslegung auch nur einseitig befestigt werden kann. Damit kann der einseitig befestigte Ausleger zum Beispiel über ein laufendes Produktionsband montiert werden und aus seitlich zum Montageband platzierten Trays bestücken oder montieren. Möglich wurde diese Konstruktion durch die Verwendung eines Kohlefaser-Auslegers als X-Achse, die die Biege- und Torsions-Steifigkeit des Auslegers um mehr als 300 Prozent gegenüber einem konventionellen Aluträger verbessert, bei gleichzeitiger Gewichtsreduktion von 50 Prozent. Die typischen Hublängen liegen in Y-Richtung standardmäßig bei bis zu 1 Meter, die X-Ausleger-Achse aus Carbon kann bis zu 350 Millimeter länger ausgeführt werden. Die Z-Achse trägt 0,5 Kilogramm bei Ausführung mit Linearmotor und bis zu 5 kg mit Kugelrollspindel. Typische Zykluszeiten betragen 0,8 Sekunden bei einer Positioniergenauigkeit von ca. 10 Mikrometer.

Halle 7, Stand 7205.