Stets die volle Bremskraft

Produkte

Bremsen – Nexen stellt neue Servomotorbremsen der Reihe Eclipse vor.

04. Juni 2016

Gegenüber Federkraftbremsen mit einer elektrischen Lüftung, die eine konstante Spannungsversorgung erfordern und somit Wärme erzeugen, verbrauchen diese für Servomotoren auch im gelüfteten Zustand keine Energie. Somit bleiben sie kühl und liefern stets die volle Bremskraft. Die Bremsen der Reihe Eclipse werden durch Federkraft aktiviert und pneumatisch gelüftet, womit sich auch eine elektrische Spule erübrigt.

Eclipse-Bremsen eignen sich für Servomotoren von bis zu 15 Kilowatt und sind auch in den Baugrößen Nema 23, 34 und 42 verfügbar. Sie werden auf dem Wellenende der Motorwelle befestigt.

Erschienen in Ausgabe: 05/2016