Stiftungspreis für technischen Fortschritt

Preis

Die FAG Stiftung der Schaeffler Gruppe hat den Innovation Award 2008 verliehen.

15. April 2009

Ausgezeichnet werden damit Nachwuchs-Ingenieure, die mit ihren Arbeiten einen wichtigen Beitrag zur Weiterentwicklung der Wälzlagertechnik geleistet haben. Den ersten Preis im Segment Product Innovation überreichte die Stiftungsrats-Vorsitzende Maria-Elisabeth Schaeffler (li.) an Dr.-Ing. Thomas Wolf von der RWTH Aachen (2.v.l.) für seine Arbeit über ein Lebensdauermodell axial belasteter Wälzlager. Der zweite Preis ging an Dr.-Ing. Felix Butz von der RWTH Aachen, der dritte Preis an Dr.-Ing. Stefan-Georg Backhaus von der TU Clausthal. Einen Anerkennungspreis bekam Dipl.-Ing. (FH) Christian Brückner von der FH Würzburg-Schweinfurt. Den ersten Preis im Segment Advanced Manufacturing erhielt Dr.-Ing. Bastian Maier von der RWTH Aachen für seine Dissertation über die thermische Prozessmodellierung des Schleifens.

Erschienen in Ausgabe: 02/2009