Stratasys präsentiert 3D-Druck-Neuheiten in Hannover

Neben seinen Produktneuheiten zeigt Stratasys auf der Hannover Messe, wie Kärcher und Elkamet die 3D-Drucklösungen für sich nutzen.

18. März 2019
Stratasys präsentiert 3D-Druck-Neuheiten in Hannover

Zusätzlich können sich die Besucher auf Live-Demonstrationen neuer Lösungen für Polyjet und FDM freuen. Dabei besteht auch die Gelegenheit, eine Reihe 3D-gedruckter Bauteile aus verschiedenen Branchen anzusehen und mehr über die verschiedenen Anwendungsmöglichkeiten zu erfahren – von realitätsgetreuen Funktionsprototypen über Werkzeugbau bis zur Fertigung von Endbauteilen.

Ein Beispiel dafür ist das Unternehmen für Reinigungstechnologie Kärcher, das den Multimaterial-Vollfarb-3D-Drucker, den Stratasys J750, für die Erstellung von Prototypen für die Hochdruckpistole Easys!Force einsetzt.

Mit ihm kann Kärcher Vorlaufzeiten einsparen und die Markteinführung beschleunigen.

Außerdem wird gezeigt, wie das mittelhessische Unternehmen Elkamet Kunststofftechnik die Vorteile der FDM-Technologie nutzt, um die Vorlaufzeit für die Produktion von Werkzeugen um bis zu 75 Prozent verringern.

Hannover Messe, Halle 6, Stand K07