Strom statt Luft

Ultrakompakte Elektrozylinder von IAI ersetzen Pneumatik

28. August 2009

Miniaturisierte Elektrozylinder hat der japanische Antriebtechnikspezialist IAI entwickelt. Die Antriebe der Baureihen RCP3, RCA2 und RCL sind damit energiesparende Alternativen zur für Kleinst- und Mikroantriebe meistens eingesetzten Pneumatik.

Das baugleiche Design sowie die vergleichbare Ansteuerung der elektrischen Miniaturantriebe mit Schrittmotoren oder Servomotor vereinfacht den Einbau in Lösungen, die bisher pneumatisch angetrieben wurden. Die Kleinstmodelle stehen als Schlitten-, Tischschlitten- oder Schubstangentyp mit Gleit- oder Kugelumlaufspindel zur Wahl mit Achsbreiten ab 22 Millimeter und bieten Verfahrwege von 25 bis 300 Milliometer für Maximallasten von 1 bis 3 Kilogramm.