Superschnell zum Sensor

Ab sofort kann der Online-Produktfinder von Posital einfach und schnell auch über mobile Datengeräte wie Smartphones oder Tablets genutzt werden.

21. April 2016

Der auf der Webseite www.posital.de platzierte Produktfinder ermöglicht die bequeme und präzise Durchsicht des kompletten Posital-Angebots, das aus über einer Million unterschiedlichen Drehgebern, Neigungs- und Linearsensoren für die industrielle Bewegungskontrolle besteht. Mit dem Web-basierten Tool kann der Anwender in wenigen Minuten über ein paar Eingabeschritte genau den Sensor finden, der optimal für seine Applikation konfiguriert ist.

Abgefragt werden elektronische und mechanische Parameter wie Messbereich, Pulszahl, Schnittstelle, Auflösung, Schutzart und Wellen- und Flanschgrößen, die einsatzspezifisch gefordert sind. Über ein Filtersystem ermittelt der Online-Finder das individuell passende Produkt aus dem Posital-Sortiment. Abgerundet und vertieft wird die Information durch Datenblätter, Handbücher sowie technische Zeichnungen.

Bei dem neuen mobilen Produktfinder erfolgt der Zugriff über eine Standard-Browser-Schnittstelle, spezielle Apps entfallen. „Über die Verlinkung mit mobilen Geräten bieten wir unseren Kunden mehrere Vorteile“, so Jörg Paulus, Deutschland- und Europachef des weltweit aktiven Sensorherstellers Posital. „Ingenieure, Techniker und Wartungspersonal sind jetzt noch flexibler, wenn es um das Aufspüren eines passgenauen Bauteils für die Erstausrüstung oder als Ersatzteil geht. Der mobile Link funktioniert überall, egal ob im R&D-Zentrum oder mitten in der Fabrik.“

Als weiteres Plus des universellen Mobilzugriffs sieht Paulus die Möglichkeit, fundierte Entscheidungen noch schneller und zeitnäher zu fällen. „Da das gesamte Produktsortiment, das hinter dem Online-Finder steht, permanent über unsere Server und ein Cloud-basiertes IT-System aktualisiert wird, können die Benutzer sicher sein, dass sie auch per Smartphone oder Tablet immer auf dem allerneusten Stand des Posital-Lösungsbaukastens sind. ‚One Million Sensors at Your Fingertips’ lautet unsere Devise.“