Taktsynchrones Real-Time-Ethernet

Das IP 40 Wechselmodul netJACK 51 wurde für den Einsatz in Geräten entwickelt, die eine leistungsstarke beziehungsweise taktsynchrone Real-Time-Ethernet Slave Schnittstelle benötigen.

29. September 2014

Das IP 40 Wechselmodul netJACK 51 besticht durch eine schnelle SPI-Anbindung zum Hostprozessor und ist dank netX 51 gerüstet für das PROFINET V2.3 “High Performance Profil”.

netJACK reduziert den Integrationsaufwand als auch die Bauteilkosten beim Gerätehersteller, da nur eine einfache serielle Anbindung zum Prozessor realisiert werden muss. Wie für die gesamte netJACK Familie entstehen keine versteckten Kosten im Grundplatinendesign, da Stecker und Führungsschienen als Signalflächen und Ausfräsungen ausgebildet werden.

Die Nutzdaten können wahlweise über eine 50MHz SPI Schnittstelle oder einen 8/16-bit breiten Parallelbus an den Host Prozessor übertragen werden. Durch kompatible Mechanik, einheitliche Schnittstellen und gleichem FDT/DTM basiertem Konfigurationswerkzeug kann die gesamte Vielfalt an Netzwerkprotokollen und IP40 Modulen genutzt werden.