Tastatur-Schublade für Steuergehäuse

Sasse bietet eine optisch ansprechende, ergonomische Bedien- und Steuertastatur aus Edelstahl

20. Juli 2007

Eine optisch ansprechende, ergonomische Bedien- und Steuertastatur aus Edelstahl (2 HE/3 HE jeweils mit und ohne Schloss) bietet Sasse für den Einbau in marktübliche Standard „Steuergehäuse“. Die robuste Konstruktion mit geringer Einbautiefe von 135 mm spart Gehäuseplatz (Tiefe) und macht die Tastatur-Schublade zu einer attraktiven Lösung, die sich einfach bedienen lässt. Im Produktionsumfeld, wo die Tastatur mal schnell zugänglich sein soll bzw. nicht, kann die Schublade geschlossen werden und im Gehäuse verschwinden: - Für Öffnen und Schließen der Schublade dient der Auszugsgriff mit Handballenauflage. Die Tastatur im MF2-Layout hat eine angenehme taktile Rückmeldung und einen integrierten 25 mm-Trackball aus Edelstahl oder Phenol. Im geöffneten und geschlossenen Zustand hat sie die Schutzart IP 65. Befestigungsmaterial für die jeweiligen Steuergehäuse wird als Option geliefert. Der Anschluss erfolgt wahlweise über eine USB - oder PS2-Schnittstelle.