Tasten mit Aha-Effekt

Leuchtmelder und Leuchtdrucktasten von EAO

10. Februar 2009

Leuchtmelder und Leuchtdrucktasten gibt es jetzt von EAO, dem Spezialisten für die Schnittstelle Mensch/Maschine, mit mehrfarbiger Ringausleuchtung, die eine Vielzahl von Visualisierungen ermöglicht.

Beim neu entwickelten, transparenten Tastenvorsatz der Baureihe 84, der nahezu frontbündig in die Bedieneinheit eingebaut wird, kann der Rand durch bis zu acht SM LED5 ausgeleuchtet werden. Durch kreisende, rotierende, blinkende oder farbwechselnde Ansteuerungen der LEDs lassen sich bisher nicht erzeugbare Effekte erzielen. Eine zusätzlich zentral positionierte Bicolor-LED leuchtet die Druckhaube entweder vollflächig oder punktförmig durch eine Linse aus.

Diese Vielzahl von Effekten ermöglicht Designern und Entwicklern, mehrere Anzeigefunktionen in einer Taste zu programmieren. Die dadurch erreichte Reduzierung kommt der kompakten Bauweise moderner Bedieneinheiten zu Gute. Ebenso, wenn eine bestimmte Reihenfolge der Dateneingabe gewünscht wird, kann mit der neuen Multicolor-Ringausleuchtung die Aufmerksamkeit des Bedieners auf bestimmte Tasten gelenkt werden.

Der Montageflansch, der auch für die Verteilung des Lichtes zuständig ist, wird auf die Printplatte montiert, der Vorsatz der Taste wird dann einfach aufgeschnappt — ohne Montagebolzen wird die Printplatte sicher gehalten. Eine Auswahl an flachen, vorstehenden und gewölbten Druckhauben in Kunststoff oder Aluminium stehen dem Anwender zur Verfügung.

Die Einsatzgebiete der Baureihe 84 PCB sind Warenautomaten, medizinische Geräte, Prozessautomation und auch in professionellen Audio- und Videomischpulten.