Team für Simulation

Cadfem und Inneo arbeiten jetzt bei konstruktionsbegleitender Berechnung zusammen. Inneo präsentiert seinen Kunden Ansys für Aufgaben der Topologieoptimierung und erhält dabei Unterstützung von Cadfem.

29. August 2016

Inneo Solutions und Cadfem arbeiten ab jetzt im Vertrieb zusammen. Inneo stellt den Kunden Ansys vor und konzentriert sich dabei zunächst auf die Topologieoptimierung. Dabei wird Inneo durch Simulationsressourcen von Cadfem unterstützt. Darüber hinaus bietet Inneo Ansys sowie Ansys AIM für ein großes Anwendungsspektrum an, von Strukturmechanik bis Multiphysik.

Helmut Haas, Geschäftsführer von Inneo. „Wir freuen uns, mit Unterstützung von Cadfem die Betreuung unserer Kunden im Simulationsbereich ausbauen zu können. Mit neuen Technologien können wir unser Produktportfolio abrunden und unsere Tätigkeit auf neue Geschäftsfelder ausdehnen. Hier seien die Topologieoptimierung im Zusammenhang mit der additiven Fertigung sowie die Parameteroptimierung beim Einsatz von Creo gemeinsam mit Ansys als Beispiele genannt.“

Bei Inneo sieht man für die Simulation unter Ansys eine wichtige Rolle bei der Realisierung eines "digitalen Zwillings" in der Kombination mit ThingWorks Analytics von PTC. Letzteres dient zum automatisierten Auswerten von Sensordaten, die über das Internet übertragen werden.