Tebis lädt zur Hausmesse

Der CAD/CAM- und MES-Spezialist Tebis lädt am 8. und 9. Mai zur Hausmesse in die Firmenzentrale in Martinsried.

20. März 2019
Tebis lädt zur Hausmesse
Erfahrungsaustausch und Netzwerken mit Branchenkollegen auf der Tebis Hausmesse. (Bild: Tebis AG)

Vorgestellt wird unter anderem die Tebis-Software, die in Version 4.1 zeitsparende Funktionalitäten rund um die parametrische Konstruktionstechnik enthält. Die NC-Berechnung ist bereits mit der aktuellen Version 4.0 Release 7 noch schneller und exakter. Darüber hinaus werden innovative Ansätze für das 5-Achsen-Fräsen vorgestellt und gezeigt, wie sich mit dem MES-System Proleis Fertigungsprojekte effizient planen und steuern lassen.

Technologiepartner und Networking

Besucher haben an beiden Hausmessetagen Gelegenheit, sich in den Ausstellungsbereichen über die konkreten technologischen Neuigkeiten zahlreicher ausstellender Technologie-Anbieter zu informieren und sich in entspannter Umgebung persönlich miteinander auszutauschen.

Vortragsprogramm mit Podiumsdiskussion

Ein besonderes Highlight stellt wie in jedem Jahr das hochkarätige Vortragsprogramm dar, das von lokalen und internationalen Top-Referenten gestaltet wird: Zufriedene Tebis-Anwender berichten vom Weg ihrer Unternehmen in die Digitalisierung, Tebis-Sprecher erläutern, welchen konkreten Mehrwert einzelne Funktionalitäten der Software erzielen können. Ein Novum: In diesem Jahr wird das Programm um eine Podiumsdiskussion auf der Bühne bereichert, bei dem ein branchennahes Thema erörtert wird. Nicht zuletzt warten die Tebis-Consultants in der Business Lounge mit strategischen Management-Informationen auf.

Die Teilnahme an der Hausmesse ist kostenlos, eine Anmeldung ist auf der Webseite möglich. Diese Seite wird auch kontinuierlich um weitere Programminhalte ergänzt.